Lotta und Enni

Zwei Partnerinnen mit kalten Schnauzen

An der Theodor-Wuppermann-Schule findet seit dem Schuljahr 2013/2014 hundegestützte Pädagogik statt. Die Lehrkraft Maren Beckmann hat mit ihrer Mischlingshündin Lotta eine Schulhundausbildung („Kynopädagogik – Pädagogen auf vier Pfoten“) absolviert und führt seit dem oben genannten Schuljahr ihre Hündin als Klassenhund mit. Das bedeutet, dass der Hund die Schülerinnen und Schüler der Klasse von Frau Beckmann in ihrem Schulleben begleitet und sie in ihrer Persönlichkeitsentwicklung unterstützt.

 

Lotta

Enni


Pädagogisch sinnvoll

Der Umgang mit und die Anwesenheit von Hunden hat nachweislich positive Effekte auf Kinder und Jugendliche und deren Lern-, Arbeits- und Sozialverhalten. Seit dem Schuljahr 2016/2017 gibt es erstmals eine Lotta-AG. Dort werden Basisfähigkeiten wie Psychomotorik, Grob- und Feinmotorik, verbale und nonverbale Kommunikation, Empathie und weitere soziale und emotionale Fähigkeiten mit Hund spielerisch eingeübt.

Professionalität und Erfahrung

Frau Beckmann hat sich während der letzten Jahre zum Thema „hundegestützte Pädagogik“ stets fortgebildet und seit Juni 2017 wohnt nun zusätzlich die Leonbergerhündin Enni bei Frau Beckmann, die ebenfalls zum Schulhund ausgebildet wird (bei ColeCanido). Beide Hunde werden ab dem nächsten Schuljahr wieder als Klassenhunde eingesetzt und begleiten die Kinder der Klasse von Frau Beckmann in ihrer Entwicklung. Außerdem werden die Hunde im nächsten Jahr zur hundegestützten Rechtschreib- und Leseförderung eingesetzt. Es wird weiterhin die Lotta(+Enni)-AG geben und ggf. findet eine Förderung von AD(H)S-Schülern mit Hunden statt.

 

Kontakt

Frau Beckmann erfüllt mit ihren Hunden alle rechtlichen Bedingungen hinsichtlich Versicherung, Gesunderhaltung, Hygiene und Ausbildung.

 

Wer Näheres zu theoretischen Grundlagen, bereits durchgeführten Projekten und den beiden Hunden Lotta und Enni erfahren möchte, oder Fragen hat, kann sich jederzeit unter www.schulluft-schnuppern.de informieren oder sich per E-Mail mit Fragen an Frau Beckmann wenden: beckmann@schulluft-schnuppern.de